Verkauf

Disney legt alle Animationsfilme neu auf

Disney hat angekündigt, seine 55 abendfüllenden Animationsfilme dauerhaft auf DVD und Blu-ray in den Handel zu bringen.

10.03.2017 09:37 • von Jörg Rumbucher
In der ersten Welle mit dabei: "Pocahontas" (Bild: Buena Vista)

Disney hat angekündigt, ab Juni seine 55 abendfüllenden Animationsfilme dauerhaft auf DVD und Blu-ray in den Handel zu bringen. Das Veröffentlichungskonzept sieht vor, dass alle Filme bis zum April 2018 in insgesamt fünf Wellen mit jeweils elf Titeln herausgebracht werden. Dabei sollen sie in einem neuen Look in den Handel kommen. Was bedeutet: Die neue Kollektion löst die bisher bekannte "Diamond Edition" und die "Special Collection" ab.

Für Sammler werden die Filme nach der Erscheinungsreihenfolge nummeriert und in einem einheitlichen Design veröffentlicht

Die ersten elf Titel werden ab dem 15. Juni 2017 im Handel verfügbar sein. Dabei handelt es sich um "Arielle, die Meerjungfrau", "Baymax - Riesiges Robowabohu", "Lilo & Stitch", "Aladdin", "Bolt - Ein Hund für alle Fälle", "Atlantis - Das Geheiminis der verlorenen Stadt", "Pocahontas", "Aristocats", "Küss den Frosch", "Himmel und Huhn" und "Fröhlich, Frei, Spaß dabei".

Zu späteren Terminen erscheinen natürlich auch so bekannte Titel wie der erste Disney-Animationsklassiker "Schneewittchen und die sieben Zwerge" aus dem Jahr 1937, oder "Bambi" und "Das Dschungelbuch".

Zur Bewerbung erhält der Handel Aktionsdisplays und Dekomaterialien. Zusätzlich werde der Launch durch eine TV-Kampagne auf dem Disney Channel und eine Online-Kampagne unterstützt.