Kino

"Terminator" terminiert

Studiocanal hat den Tag des Deutschlandstarts einer aufwändig in 3D konvertierten Fassung des Klassikers "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" bekannt gegeben. Er fällt auf ein besonderes Jubiläum.

01.02.2017 15:04 • von Marc Mensch
"Terminator 2" kommt am 29. August in 3D zurück auf die deutschen Leinwände (Bild: Studiocanal)

Studiocanal hat den Tag des Deutschlandstarts einer aufwändig in 3D konvertierten Fassung des Klassikers "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" bekannt gegeben. Er fällt auf ein besonderes Jubiläum.

Kenner des Films wissen: Der titelgebende Tag der Abrechnung, an dem Skynet einen weltweiten Atomkrieg anzettelt, fiel auf den 29. August 1997. Und just zu diesem Datum - wenn auch 20 Jahre später - kommt der Blockbuster von James Cameron in einer neuen 3D-Fassung zurück in die deutschen Kinos, rund ein Vierteljahrhundert nach der Erstaufführung.

Regisseur James Cameron hat die Restaurierung und 3D-Konvertierung persönlich überwacht und ist laut einer Pressemitteilung von Studiocanal höchst überzeugt vom Resultat: "Ich freue mich wahnsinnig über diese neue 3D Version: Eine ganze Generation von Fans konnte den Film bisher nur zu Hause schauen - jetzt haben sie die Chance ihn zu sehen, wo man es sollte: auf großer Leinwand im Kino! Und all denen, die ihn schon im Kino gesehen haben, verspreche ich: diese 3D Konvertierung ist ein komplett neues, aufregendes und immersives Seh-Erlebnis!"

Dass der Film - zumal in dieser neuen Fassung - tatsächlich keinen Tag "gealtert" ist, davon konnten sich Besucher der bereits anhand eines längeren Clips während der Studiocanal-Tradeshow überzeugen.

Ihre Weltpremiere feiert die 3D-Fassung von "Terminator 2" bereits am 17. Februar auf der .