Kino

Kinocharts Frankreich: Damon und Dalida

In Frankreich haben mit "The Great Wall" mit Matt Damon und "Dalida" zwei Neustarts die vordersten Ränge der Kinocharts übernommen.

17.01.2017 13:54 • von Heike Angermaier
Auf der Mauer auf der Lauer: "The Great Wall" (Bild: Universal)

In Frankreich hat The Great Wall" mit 315.339 Zuschauern und etwa zwei Mio. Euro Einspiel Platz eins der Kinocharts übernommen. Das Fantasy-Epos von Zhang Yimou mit Matt Damon verzeichnete auch den besten Locationschnitt des Wochenendes. Auf Rang zwei meldete sich mit dem Biopic über die gleichnamige Sängerin und Schauspielerin Dalida" von LOL"-Regisseurin Lisa Azuelos ein weiterer Neustart. Die von Pathé in deutlich mehr Locations als "The Great Wall" gestartete französische Produktion spielte bei 276.234 gelösten Tickets etwa 1,8 Mio. Euro ein. Die Top drei komplettierte die sehr stabile Komödie Plötzlich Papa!", die am sechsten Wochenende 200.589 Zuschauer ins Kino lockte und gesamt bereits 2,8 Mio. Kinogänger vorweisen kann.

Erst dahinter platzierten sich die Nummern eins und zwei der Vorwoche, Rogue One: A Star Wars Story" und "Passengers", mit 182.489 (gesamt 4,7 Mio.) bzw. 165.117 (gesamt 1,1 Mio.) Besuchern. Sie erzielten als letzte Titel in den Charts ein siebenstelliges Einspiel. Auf Rang sechs nahm am siebten Wochenende Disney-Hit Vaiana" gesamt die Fünf-Mio.-Kinogänger-Marke.

Letzter Neuling in der Top Ten war der Thriller La mécanique de l'ombre" mit "Ziemlich bester Freund" Francois Cluzet, er schrieb auf Platz acht als letzter Titel eine sechsstellige Besucherzahl. Neu in der Top 15 platzierten sich die Tragikomödie von und mit Edouard Baer, "", und "The Birth of a Nation" auf zwölf und 13.