Digitaler Vertrieb

Nielsen übernimmt Gracenote

Die Marktforscher von Nielsen sind bei Gracenote am Ziel. Tribune Media als bisheriger Eigner des Spezialisten für Metadaten aus dem Entertainmentbereich erzielte einen etwas höheren Preis als kürzlich spekuliert.

20.12.2016 16:24 • von
Bekommen mit Nielsen einen neuen Eigentümer: die Metadaten-Spezialisten von Gracenote (Bild: gracenote.com, Screenshot)

Nielsen ist bei Gracenote am Ziel. Die Übernahme soll im ersten Quartal 2017 abgeschlossen werden. Während die US-Marktforscher und Chartsermittler zunächst keinen Kaufpreis nennen, spricht Tribune Media als bisheriger Eigner des Spezialisten für Metadaten aus dem Entertainmentbereich von einer Kaufsumme von 560 Millionen Dollar.

Damit hätte Tribune Media einen etwas höheren Preis erzielt als . Zudem hätte sich der Wert von Gracenote seit dem letzten Eigentümerwechsel mehr als verdreifacht, schließlich hatte Tribune Media das zuvor zum Sony-Konzern gehörenden Gracenote noch für 170 Millionen Dollar erworben.

Bei Nielsen heißt es, dass Gracenote künftig als eigenständige Einheit unter dem eigenen Konzerndach fungieren und von seinem bisherigen Firmensitz im kalifornischen Emeryville aus arbeiten soll.