Kino

Sneak-Peek: "Spider-Man" trifft "Iron Man"

Gerade einmal gut vier Jahre ist es her, dass "Spider-Man" bei Sony ein Reboot erfuhr. Nun wird die Geschichte um Peter Parker einmal mehr neu aufgesetzt. "Spider-Man: Homecoming" profitiert von der neuen Partnerschaft mit Disney - und einem Besetzungscoup.

09.12.2016 13:33 • von Marc Mensch
"Spider-Man: Homecoming" schwingt sich im kommenden Juli auf die deutschen Leinwände (Bild: Sony Pictures)

Gerade einmal gut vier Jahre ist es her, dass "Spider-Man" bei Sony ein Reboot erfuhr. "The Amazing Spider-Man" spielte weltweit knapp 760 Mio. Dollar ein und zog in Deutschland gut 1,5 Mio. Besucher in die Kinos. Mit der etwas unrunden Fortsetzung erzielte Sony zwar noch knapp 709 Mio. Dollar globales Boxoffice und gut 1,1 Mio. deutsche Kinobesucher, dennoch entschied man sich einmal mehr dafür, die Geschichte um den Helden im Spinnenkostüm neu aufzusetzen.

Hauptgrund dafür ist allerdings, dass zwischen Walt Disney und Sony eine Einigung erzielt wurde, in deren Rahmen eine Verschmelzung des Marvel-Universums hinsichtlich der jeweils gehaltenen Lizenzen stattfindet. Zwar ist der Marvel-Konzern Teil von Disney, die Rechte an einzelnen Protagonisten wie den "X-Men", den "Fantastic Four" oder eben "Spider-Man" liegen aber bei anderen Studios. So hatte der neu gestaltete "Spider-Man" seinen ersten großen Auftritt in "The First Avenger: Civil War", nachdem er in "Avengers: Age of Ultron" in einem sogenannten "Stinger" (also einer Szene im Nachspann) bereits kurz aufgetaucht war.

Nun also schickt Sony Tom Holland als neuen Peter Parker in "Spider-Man: Homecoming" in sein erstes Solo-Abenteuer. Wobei "solo" es nicht ganz trifft, schließlich erhält er tatkräftige Unterstützung von Robert Downey Jr alias "Iron Man". Antagonist ist Michael Keaton - und die Rolle, die er nun verkörpert, erinnert wohl nicht ganz zufällig an seine Rückkehr in die A-Riege der Stars mit "Birdman". Übrigens haben auch weitere "Avengers" einen Auftritt im Film - in gewisser Weise. Aber auch das zeigt der erste Trailer:

"Spider-Man: Homecoming" startet am 6. Juli 2017 im Verleih von Sony Pictures in den deutschen Kinos.

Übrigens unterscheidet sich der US-Trailer ungewöhnlich deutlich von der obigen internationalen Fassung. Daher an dieser Stelle auch die US-Version: