Verkauf

US-Konsumenten finden "Dorie"

Einer der erfolgreichsten Trickfilm-Blockbuster der Filmgeschichte ist in den USA auch auf DVD und Blu-ray ein großer Erfolg.

24.11.2016 10:41 • von Jörg Rumbucher
Schwamm auf Platz eins: "Findet Dorie" (Bild: Walt Disney)

In Kalenderwoche 46 enterte der Pixar-Film "Findet Dorie" mühelos die US-Kaufvideocharts (DVD & Blu-ray), der allein in den USA an den Kinokassen 486 Mio. Dollar eingespielt hatte. Erstaunlich bei einem Family Entertainment-Titel: 70 Prozent der Verkäufe entfielen auf die -Variante. Dagegen griffen nur vier Prozent der Konsumenten auf die 3D-Fassung zu. Platz zwei ging an den TV-Hit "Game of Thrones", dessen sechste Staffel hierzulande auf und zuletzt der meistabgesetzte Kauftitel war. In den USA entschieden sich nur 55 Prozent der Käufer für die Blu-ray-Fassung.

Platz der drei US-Kaufcharts belegt "Star Trek Beyond" (:1. Dezember); Vorwochenspitzenreiter "" fiel auf Position vier zurück.

In den Leihcharts stieg "Findet Dorie" "nur" auf Rang sechs ein. Wesentlich erfolgreicher war das SciFi-Spektakel "", das als Neueinstieger sofort auf Platz eins schnellte.