Kino

"Premiere für "Das Versprechen - Erste Liebe lebenslänglich"

In Stuttgart hat gestern Abend die Dokumentation "Das Versprechen - Erste Liebe lebenslänglich" ihre Premiere gefeiert.

21.10.2016 12:12 • von Jochen Müller
- (Bild: Timo Kabel/ KabelArt©)

In Stuttgart hat gestern Abend die Dokumentation Das Versprechen - Erste Liebe lebenslänglich" ihre Premiere gefeiert. Die Regisseure Marcus Vetter und Karin Steinberger erzählen darin die Geschichte des deutschen Diplomatensohns Jens Söring und seiner amerikanischen Freundin Elizabeth Haysom, denen der Mord an Elizabeths Eltern im Jahr 1985 zur Last gelegt wird. Nach ihrer Flucht wurden die beiden schließlich in England gefasst und in die USA ausgeliefert; Elisabeth wurde zu 90 Jahren, Jens zu zwei Mal lebenslänglich verurteilt. Zur Premiere begrüßte Peter Erasmus vom Delphi-Kino in Stuttgart (rechts im Bild) neben Marcus Vetter (Bildmitte) u.a. Reno Koppe (farbfilm verleih), Robert Gehring (MFG) und Gudrun Hanke-El Ghomri (SWR, v.l.n.r.). Farbfilm startet "Das Versprechen - Erste Liebe lebenslänglich" am 27. Oktober in den deutschen Kinos. Foto: Timo Kabel/ KabelArt©