Kino

Torben Schiller wechselt zu Universal

Der Frankfurter Major Universal hat eine Reihe von Personalien bekannt gegeben. Unter anderem hat man Torben Schiller, zuletzt Sales Director bei DCM, als Sales Manager für die Leitung des Berliner Büros gewinnen können.

14.07.2016 18:18 • von Marc Mensch

Der Frankfurter Major Universal Pictures International Germany hat eine Reihe von Personalien bekannt gegeben. So hat man nicht zuletzt einen neuen Leiter des Berliner Büros von Universal gefunden: Torben Schiller übernimmt die Position als Sales Manager zum 16. August. Der gebürtige Schleswig-Holsteiner war zuvor mehr als zwei Jahre beim Berliner Verleih DCM als Director of Film Sales tätig. Bevor er zu DCM auf die Verleihseite wechselte, war Schiller bei CineStar und zuvor Cinemaxx u.a. zuständig für den Filmeinkauf und die Programmplanung.

Die übrigen Personalien in chronologischer Reihenfolge:

Kai Faul, der bereits seit 1994 für das Unternehmen tätig ist, wird sein Aufgabengebiet weiter verantworten, ab sofort in der Position als Sales Manager. Als Leiter des Frankfurter Verkaufsbüros berichtet er direkt an Sales Director Uwe Lucas.

Ab 18. Juli neu beim Frankfurter Major ist Jens Eberth. Der 38-Jährige übernimmt Anfang kommender Woche die Leitung der Marketingabteilung. Der gebürtige Frankfurter war zuvor als Standortleiter und Chef der Beratung für die Agentur Serviceplan in Frankfurt tätig und zeichnete für Kunden wie Miles & More, Continental und Lufthansa verantwortlich. Davor arbeitete Eberth bei internationalen Full-Service- und Digital-Agenturen wie Crispin Porter + Bogusky, Saatchi & Saatchi und MRM//McCann für Kunden wie Burger King, Toyota und Opel.

Ebenfalls am 18. Juli hat Marc Velinsky seinen ersten Tag als Mitarbeiter für den Bereich Verkauf/Disposition im Berliner Büro. Velinsky hatte zuvor bei den Dienstleistern Bewegte Bilder, dcinex und Ymagis gearbeitet und zeichnete dort als Distributionsmanager für die termingerechte Auslieferung von DCPs und KDMs und das Rechtemanagement auf der Onlineplattform "Directcinema" verantwortlich.

Stefan Kumeiser wiederum wird zum 1. August den Posten des Finance Director von Universal Pictures International Germany übernehmen und wird damit für die Territorien Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich zeichnen. Kumeiser berichtet direkt an Managing Director Paul Steinschulte. Zuvor war er 15 Jahre bei der Young&Rubicam- Gruppe in Deutschland tätig, seit 2014 in der Position als Finance Director.