Kino

Kinocharts Großbritannien: "Pets" schafft das Triple

Der Animationsspaß konnte sich am vergangenen Wochenende in den britischen Kinos erfolgreich gegen zwei Neustarts zur Wehr setzen und seine Spitzenposition erneut verteidigen.

13.07.2016 10:53 • von Jochen Müller
Weiter an der Spitze der britischen Kinocharts: "Pets" (Bild: Universal)

Mit einem Einspiel von umgerechnet gut 4,7 Mio. Euro konnte "Pets" Platz eins der britischen Kinocharts am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal verteidigen. Insgesamt steht der Animationsspaß damit bei knapp 29,3 Mio. Euro. Die Plätze zwei und drei belegten mit "The Legend of Tarzan" (knapp 4,2 Mio. Euro) und dem Sequel Die Unfassbaren 2" (knapp 3,5 Mio. Euro) zwei Neustarts; das Original war vor drei Jahren mit knapp 3,4 Mio. Euro angelaufen. Komplettiert wird die Top fünf der britischen Kinocharts durch Absolutely Fabulous - Der Film" (WE: 2,8 Mio. Euro; gesamt: 11,7 Mio. Euro) und Central Intelligence" (WE: 1,6 Mio. Euro; gesamt: 6,8 Mio. Euro).

Mit dem indischen Sportdrama Sultan" (gut eine Mio. Euro) und Nicolas Winding Refns Horrorthriller The Neon Demon" (knapp 150.000 Euro) auf den Plätzen sechs und neun schafften zwei weitere Neustarts den Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts.