Kino

"London Has Fallen" landet an chinesischer Boxoffice-Spitze

An einem insgesamt eher ruhigen Wochenende hat das Action-Sequel auf Anhieb Platz eins der chinesischen Kinocharts übernommen.

11.04.2016 16:41 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins in den chinesischen Kinos: "London Has Fallen" (Bild: Universum Film (Walt Disney))

Mit einem Einspiel von umgerechnet 24 Mio. Dollar hat London Has Fallen" an seinem Startwochenende souverän Platz eins der chinesischen Kinocharts übernommen. Das Action-Sequel war an allen drei Tagen des Wochenendes der einspielstärkste Titel und spielte insgesamt mehr als doppelt so viel ein als der Zweitplatzierte, die heimische Produktion "Chongqing Hotpot", die nach einem Wochenendeinspiel von elf Mio. Dollar insgesamt nach zehn Tagen bei 48 Mio. Dollar steht. Um Platz drei gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen; zwei Titel landeten bei jeweils rund 6,2 Mio. Dollar: Zootopia" schraubte sein Gesamteinspiel damit auf 232 Mio. Dollar und ist damit hinter Stephen Chows "Marmaid" der zweiterfolgreichste Film des Jahres. Vorwochenspitzenreiter "The Bodyguard" steht nach zehn Tagen insgesamt bei 45,3 Mio. Dollar und landete im Wochenendranking denkbar knapp hinter dem Disney-Animationserfolg. Abgeschlossen wird die Top fünf der chinesischen Kinocharts von Batman v Superman: Dawn of Justice", der im Wochenvergleich 78 Prozent und einen Platz einbüßte und nach knapp drei Mio. Dollar insgesamt nach 17 Tagen bei 94 Mio. Dollar steht.