Kino

Minderheitenverkauf von Paramount schon Ende Juni?

Es gibt Neues zu Viacoms Plänen für Paramount: Executive President, Chairman und CEO Philippe Dauman sprach davon, welcher Zeitrahmen ihm für den Verkauf einer Minderheitenbeteiligung vorschwebt.

08.03.2016 14:12 • von

Es gibt Neues zu Viacoms Paramount-Verkaufsplänen: Am Montag sprach Executive President, Chairman und CEO Philippe Dauman auf der Deutsche Bank Media, Internet & Telecom Conference in Palm Beach. Dort meinte er, dass er noch vor Ende des nächsten Quartals grünes Licht zu haben hoffe, um eine Minderheitenbeteiligung zu verkaufen, so zitiert ihn "Variety". Das laufende Quartal dauert für Viacom noch bis Ende März, das folgende bis Ende Juni. Auch dass es bereits Gespräche mit Kaufinteressierten gibt, lässt sich aus Daumans Äußerungen schließen. Er meinte nämlich, dass er "ein gutes Gefühl hat, was unsere Verhandlungspartner angeht". Um wen es sich dabei handelt, wollte er nicht verraten.

, dass der Verkauf einer "signifikante Minderheitsbeteiligung" an Paramount in Betracht gezogen werde. Hintergrund sind die niedrigen Umsätze, mit denen die Unternehmen zu kämpfen haben. "Wir stocken unsere Vorräte auf - unsere Leistungen werden sich verbessern und das wollen wir beschleunigen", erklärte der CEO in Palm Beach zu den Beweggründen für den geplanten Verkauf.