Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Alle Macht den Tieren!

Disney Animation lässt die Muskeln spielen: Obwohl Family-Entertainment-Filme in der Regel erst im Verlauf des Wochenendes ihre volle Power entfalten, lag "Zoomania" bereits gestern klar auf Platz eins der deutschen Charts.

04.03.2016 03:33 • von Thomas Schultze
Sprint an die Spitze: "Zoomania" (Bild: Walt Disney)

Disney Animation lässt die Muskeln spielen: Obwohl Family-Entertainment-Filme in der Regel erst im Verlauf des Wochenendes ihre volle Power entfalten, lag Zoomania" bereits gestern klar auf Platz eins der deutschen Charts. In 603 Kinos gestartet, kam das tierische Abenteuer gestern auf 40.000 Besucher und 365.000 Euro Kasse, was auf ein Wochenende mit 500.000 Zuschauern und 4,2 Mio. Euro Umsatz schließen lässt.

Auf Platz zwei folgt Vorwochenspitzenreiter Der geilste Tag", der es gestern auf knapp 30.000 Besucher und 230.000 Euro Boxoffice brachte. Bis Sonntag sind bis zu 300.000 Kinogänger und 2,3 Mio. Euro Einspiel zu erwarten. Dahinter begann Deadpool" sein viertes Wochenende mit knapp 25.000 Besuchern und 190.000 Euro Umsatz, womit der Frühjahrtophit auf ein Gesamtwochenende von etwa 200.000 Zuschauern und 1,7 Mio. Euro zusteuert. Gesamt läge der Marvel-Hit damit bereits bei 2,2 Mio. Besuchern. Platz vier holte sich der Oscar-Hit The Revenant - Der Rückkehrer", der zu Beginn des neunten Wochenendes knapp 10.000 Besucher und 80.000 Euro holte, womit den Tophit des laufenden Kinojahres bis Sonntag weitere 80.000 Zuschauer und 650.000 Euro Kasse erwarten. Die Top fünf beschließt Dirty Grandpa" mit knapp 8000 Besuchern und 65.000 Euro Einspiel, die auf ein Gesamtwochenende von etwa 80.000 verkauften Tickets bei 650.000 Euro hindeuten.

Auf Platz sieben startet der in 492 gemeldeten Kinos eher verhalten angelaufene "Das Tagebuch der Anne Frank" mit 7700 Kinogängern und knapp 60.000 Euro Umsatz. Bis Sonntag sollten 60.000 Zuschauer und 500.000 Euro Einspiel möglich sein. Auf Platz neun findet sich der neue Film von Michael Bay, 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi", der es in 237 Kinos auf 4000 Besucher und knapp 40.000 Euro Umsatz brachte. Ein Gesamtwochenende von 30.000 Zuschauern und 300.000 Euro Boxoffice winkt. Auf Platz neun findet sich unter den Neustarts außerdem El Clan" mit 1000 Besuchern und 6000 Euro Kasse in 67 Locations.