Verkauf

Die Macht erwacht im Home Entertainment

Der Hype um den neuen "Star Wars"-Film gipfelte in diesem Jahr nicht nur in einer Merchandising-Offensive bisher ungesehenen Ausmaßes - auch die DVD- und Blu-ray-Verkäufe der Saga profitieren in diesem Jahr massiv vom "Erwachen der Macht". Dies belegen aktuelle Nielsen-Daten zum US-Markt.

18.12.2015 11:55 • von

Der Hype um den neuen "Star Wars"-Film gipfelte in diesem Jahr nicht nur in einer Merchandising-Offensive bisher ungesehenen Ausmaßes - auch die DVD- und Blu-ray-Verkäufe der Saga profitieren in diesem Jahr massiv vom "Erwachen der Macht". Dies belegen aktuelle Nielsen-Daten zum US-Markt. So prognostizieren die US-Marktforscher für 2015 1,45 Mio. verkaufte DVD- und Blu-ray-Produkte aus dem "Star Wars"-Universum, mehr als doppelt so viel wie im letzten Jahr (630.000 Units). Mit einem prognostizierten Jahresabsatz von 555.000 sind die Filme der ersten Trilogie dabei am gefragtesten. Die Verkäufe der Prequel-Trilogie schätzt Nielsen auf 383.000 Units, während die komplette Saga mit allen bislang erschienenen "Star Wars"-Teilen in diesem Jahr voraussichtlich 284.000 Mal auf DVD oder Blu-ray über den Ladentisch gehen wird.

Verglichen mit den Verkaufszahlen aus der Blütezeit des physischen Videomarktes fallen die 2015er-Absätze allerdings eher bescheiden aus: Vor zehn Jahren, als "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" veröffentlicht wurde, wurden insgesamt fast sieben Mio. Discs aus dem "Star Wars"-Universum verkauft. Hier ist allerdings anzumerken, dass die "Star Wars"-Filme damals einzeln auf DVD vermarktet wurden, während heutzutage vor allem ganze Kollektionen unters Volk gebracht werden. Darüber hinaus sind die Filme der SciFi-Saga seit diesem Jahr auch als Digital HD-Kaufdownload zu haben.