TV

Einschaltquoten: RTL-"Starfighter" kommt nicht recht vom Boden

Das RTL-Eventmovie "Starfighter - Sie wollten den Himmel erobern" kam gestern Abend insgesamt nur auf etwas mehr als drei Mio. Zuschauer und blieb bei den 14- bis 49-Jährigen unter dem Senderschnitt.

13.11.2015 09:52 • von Jochen Müller
"Starfighter - Sie wollten den Himmel erobern" eroberte nicht die Herzen der TV-Zuschauer (Bild: RTL/Wolfgang Ennenbach)

Enttäuschende 3,28 Mio. Zuschauer (MA: 11,1 Prozent) sahen gestern Abend das im März wegen der Germanwings-Katastrophe verschobene RTL-Eventmovie Starfighter - Sie wollten den Himmel erobern"; der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag mit 12,2 Prozent unter dem Senderschnitt. Die anschließende Dokumentation zum Thema "Mein Mann war Nummer 57 - Peter Kloeppel über das Schicksal der Starfighter-Witwen" kam auf 2,14 Mio. Zuschauer (MA: 12,1 Prozent / 14-49: 14,2 Prozent).

Tagessieger bei den gestrigen Einschaltquoten war die ZDF-Serie "Die Bergretter", die sich im Vergleich zur Vorwoche um gut 500.000 Zuschauer steigern und mit 5,11 Mio. Zuschauern (MA: 16,5 Prozent) die Fünf-Mio.-Zuschauer-Marke knacken konnte. Die Bambi-Verleihung in der ARD kam zur gleichen Zeit auf 3,58 Mio. Zuschauer (MA: 12,7 Prozent); das ist knapp eine Mio. weniger als im Vorjahr.

Den Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen holte sich gestern erneut die bei ProSieben ausgestrahlte Ausgabe der Castingshow "The Voice of Germany", die in dieser Zielgruppe auf 2,13 Mio. Zuschauer (MA: 20,3 Prozent) kam; insgesamt schauten 3,1 Mio. Zuschauer (MA: 10,4 Prozent) zu. Gegenüber der Vorwoche bedeutet dies ein Minus von gut 400.000 Zuschauern in der Gesamtreichweite und knapp einem Prozentpunkt beim 14/49-Marktanteil. Sat erzielte mit einer Doppelfolge der Krimiserie Criminal Minds" bei den 14- bis 49-Jährigen gestern Abend Marktanteile von 8,9 und 8,7 Prozent; die Gesamtreichweiten betrugen 1,76 Mio. Zuschauer (MA: 5,2 Prozent) bzw. 1,81 Mio. Zuschauer (MA: sechs Prozent).