Festival

Tiberius mit fünf Beiträgen auf dem Fantasy Filmfest

Tiberius Film nutzt das diesjährige Fantasy Filmfest, um gleich fünf Genre-Filme exklusiv vor dem deutschen Home-Entertainment-Start zu zeigen. Dazu zählt auch das Centerpiece des Festivals.

02.07.2015 11:05 • von
Läuft auf dem Fantasy Filmfest als Centerpiece: "Rabid Dogs" (Bild: Tiberius Film)

Der Münchner Independent Tiberius Film nutzt das diesjährige Fantasy Filmfest, um gleich fünf Genre-Filme exklusiv vor dem deutschen Home-Entertainment-Start zu zeigen. Dazu zählt auch das Centerpiece des Festivals: "Rabid Dogs" von Éric Hannezo feierte dieses Jahr in Cannes seine Weltpremiere und ist das Remake von Mario Bavas Kult-Klassiker "Cani Arrabiati". Zudem ist der von "Saw"-Macher James Wan produzierte "Demonic" auf dem Fantasy Filmfest 2015 zu sehen. Der Haunted-House-Horror soll im November ins Heimkino kommen. Zudem auf dem Fantasy Filmfest zu sehen: der neuseeländische Fun-Splatter "Deathgasm", der Rache-Thriller "Bound to Vengeance" sowie der französische Thriller "Night Fare". Das Fantasy Filmfest tourt vom 5. August bis 6. September durch sieben deutsche Städte: Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt, Köln und Nürnberg.

"Wir freuen uns sehr, dass 'Rabid Dogs' von Éric Hannezo als Centerpiece prominent präsentiert wird. Das Fantasy Filmfest ist der perfekte Rahmen für unsere Genre-Highlights, und bietet den Fans die Möglichkeit, diese vorab auf großer Leinwand zu entdecken", so Tiberius-Geschäftsführer Wolfgang Carl.