Kino

Kinocharts Deutschland: "Avengers" ohne Probleme

Die "Avengers" haben es in den deutschen Kinos zum dritten Mal auf Platz eins geschafft - nicht zuletzt auch deshalb, weil kein Neuling an diesem schwachen Wochenende mehr als 30.000 Besucher anlocken konnte.

11.05.2015 05:40 • von Thomas Schultze
Eisern auf Platz eins: "Avengers: Age of Ultron" (Bild: Walt Disney)

DER SPITZENREITER

Weil keine potenten Neustarts ins Rennen geschickt wurden, musste erneut Avengers: Age of Ultron" die Kohlen aus dem Feuer holen. Mit 220.000 Zuschauern und 2,6 Mio. Euro Einspiel war der Marvel-Films-Blockbuster zum dritten Mal klare Nummer eins. Gesamt rückt der Film der Zwei-Mio.-Besucher-Marke immer näher. Aktuell ist er mit 1,8 Mio. Besuchern bereits der dritterfolgreichste Neustart des laufenden Kinojahres. Marvel's The Avengers" stand zum gleichen Zeitpunkt bei 1,6 Mio. Besuchern.

DIE WEITEREN FILME IN DEN TOP 5

Platz zwei ging an Kein Ort ohne Dich", der sein zweites Wochenende mit 100.000 Besuchern und 840.000 Euro Einspiel abschloss. Fast & Furious 7" holte sich Platz drei mit 80.000 Zuschauern und 710.000 Euro Einspiel. Gesamt hat der Blockbuster als zweiter Neustart des Jahres die Vier-Mio.-Besucher-Hürde genommen. Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest" sicherte sich am zweiten Wochenende 62.000 Zuschauer und setzte 440.000 Euro um. Die Top fünf beschließt Der Kaufhaus Cop 2" mit 48.000 Besuchern und 350.000 Einspiel. Kein Neustart findet sich unter den ersten Fünf.

DIE WEITEREN NEUSTARTS IN DEN TOP 20

Bester Neustart ist der australische Horror-Kulterfolg "Der Babadook" auf Platz sieben, der in 92 Kinos stolze 30.000 Besucher anlockte, die ein Einspiel von 300.000 Euro einbrachten. Ein schöner Erfolg für den sehenswerten Underdog. Außerhalb der Top ten tummeln sich die weiteren Neustarts: Die abhandene Welt" von Margarethe von Trotta ging in 84 Kinos mit 15.000 Besuchern und 120.000 Euro Einspiel auf Platz 13 ins Rennen. Auf Platz 14 folgt das Regiedebüt von Russell Crowe, Das Versprechen eines Lebens", das in 112 Kinos mit 12.500 Besuchern und 110.000 Euro Boxoffice loslegte, gefolgt von der in den USA solide erfolgreichen Komödie Der Knastcoach" mit Will Ferrell und Kevin Hart auf Platz 18, die sich an ihrem ersten Tag in 53 deutschen Kinos mit 9500 Besuchern und 80.000 Euro Einspiel bescheiden musste.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN FILME IN DEN TOP 20

Auf Platz sechs landete an seinem siebten Wochenende Der Nanny", der es auf 35.000 Besucher und 300.000 Euro Einspiel brachte. Halbe Brüder" schaffte es auf Platz 16 am fünften Wochenende auf 11.500 verkaufte Tickets und 95.000 Besucher, gefolgt von Honig im Kopf", der am 20. Wochenende den 17. Platz belegte mit 10.200 Besuchern und 85.000 Euro Boxoffice.

Gesamt wurden am bislang schwächsten Wochenende des laufenden Kinojahres gerade einmal 800.000 Tickets in den deutschen Kinos verkauft, die für etwa 7,5 Mio. Euro Einspiel gerade standen.