Kino

UPDATE: Kinocharts USA: "Avengers"-Walze rollt weiter

Auch am zweiten Wochenende dominierte "Avengers: Age of Ultron" die US-Kinocharts nach Belieben und überquerte gesamt die 300-Mio.-Dollar-Einspielmarke. Nun liegen die endgültigen Zahlen des Wochenendes vor.

10.05.2015 17:21 • von Jochen Müller
Weiter auf Erfolgskurs: "Avengers: Age of Ultron" (Bild: Walt Disney)

Auch am zweiten Wochenende dominierte Avengers: Age of Ultron" die US-Kinocharts nach Belieben. Mit einem Wochenendeinspiel von 77,7 Mio. Dollar überquerte der Blockbuster gesamt die 300-Mio.-Dollar-Einspielmarke und hält nunmehr bei 313,4 Mio. Dollar. Knapp 30 Mio. Dollar fehlen noch, dann hat der zweite "Avengers"-Film von Joss Whedon "Fast & Furious 7" als Toptitel des Jahres überholt. Allerdings liegt der aktuell zweiterfolgreichste Kinostart des Jahres 17 Prozent hinter dem Vorgänger, "Marvel's The Avengers", der nach dem zweiten Wochenende (103,0 Mio. Dollar) bereits bei 373,1 Mio. Dollar gelegen war.

Platz zwei ging an die Actionkomödie "Miss Bodyguard" mit Reese Witherspoon und Sofia Vergara, der in 3003 Kinos mit einem Einspiel von 13,9 Mio. Dollar enttäuschte. "Für immer Adaline" folgt auf Platz drei mit 5,8 Mio. Dollar, womit das solide Gesamtergebnis des Films mit Blake Lively auf 31,8 Mio. Dollar geschraubt wurde. Superhit "Fast & Furious 7" holte sich am sechsten Wochenende den vierten Rang mit 5,4 Mio. Dollar und einem sensationellen Gesamtergebnis von 338,6 Mio. Dollar. "Der Kaufhaus Cop 2" beschließt die Top fünf mit 5,3 Mio. Dollar und einem Gesamteinspiel von nunmehr 58,2 Mio. Dollar.

Eine kleine Sensation ist "Ex Machina", der am fünften Wochenende nunmehr in 2004 Kinos spielt und mit dem bislang besten Ergebnis auf 3,5 Mio. Dollar und Platz sechs kam. Gesamt hat der Sleeperhit von Alex Garland bereits 15,8 Mio. Dollar umgesetzt - ein unerwarteter Erfolg für Verleih A24.

Die US-Kinocharts im Überblick