Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Raum für neue Blockbuster

Die deutschen Kinos sehen in Ermangelung potenter Neustarts einem eher moderaten Wochenende entgegen. Platz eins geht zum dritten Mal an "Avengers: Age of Ultron". Bester Neustart ist der Horror-Kulterfolg "The Babadook", gegenwärtig auf Platz vier.

08.05.2015 08:39 • von Thomas Schultze
Zum dritten Mal Nummer eins: "Avengers: Age of Ultron" (Bild: Walt Disney)

Die deutschen Kinos sehen in Ermangelung potenter Neustarts einem eher moderaten Wochenende entgegen. Platz eins geht zum dritten Mal an Avengers: Age of Ultron", der am gestrigen Donnerstag auf 31.000 Besucher und 360.000 Euro Einspiel kam. Bis Sonntag kann der Hit aus dem Hause Marvel mit 200.000 Zuschauern und 2,4 Mio. Euro Einspiel rechnen. Gesamt würde der Film der Zwei-Mio.-Besucher-Marke immer näher rücken. Platz zwei ging gestern an Kein Ort ohne Dich", der sein zweites Wochenende mit 12.500 Kinogängern und einem Umsatz von 100.000 Euro begann. Übers komplette Wochenende könnten es 80.000 Besucher und 700.000 Euro sein. Fast & Furious 7" holte sich Platz drei mit 8000 verkauften Tickets, die für 70.000 Euro Einspiel gut waren. Bis Sonntag sollten 65.000 Zuschauer und knapp 600.000 Euro Einspiel drin sein.

Bester Neustart ist der australische Horror-Kulterfolg "Der Babadook", der in 92 gemeldeten Kinos mit 4150 Besuchern und 35.000 Euro Umsatz gegenwärtig auf Platz vier rangiert. Das Wochenende sollte insgesamt 30.000 Besucher und 250.000 Euro Einspiel bringen. Ein schöner Erfolg für den sehenswerten Underdog. Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest" hielt sich gestern mit knapp 4150 verkauften Tickets und 30.000 Euro Einspiel zurück, wird als Familienfilm übers Wochenende noch deutlich zulegen. Hier scheinen 60.000 Zuschauer und 450.000 Euro Einspiel nicht unrealistisch.

Ein weiterer Neuling schaffte es in die Top ten: Die abhandene Welt" von Margarethe von Trotta geht mit einem Einspiel von 22.000 Euro auf Platz zehn ins Rennen. Nach Besucherzahlen würde der in 81 Kinos gemeldete Film mit 3000 Besuchern sogar Platz acht belegen. Auf Platz 13 folgt das Regiedebüt von Russell Crowe, Das Versprechen eines Lebens", das in 108 Kinos mit 1650 Besuchern und 14.000 Euro Boxoffice loslegte, gefolgt von der in den USA solide erfolgreichen Komödie Der Knastcoach" mit Will Ferrell und Kevin Hart, die sich an ihrem ersten Tag in 53 deutschen Kinos mit 1650 Besuchern und 13.100 Euro Einspiel bescheiden musste.