Kino

FBW stellt Projekt "Jugend Filmjury" vor

Im Rahmen des Projekts "Jugend Filmjury" sollen Kinder und Jugendliche Filmempfehlungen für Gleichaltrige erstellen.

13.10.2014 11:23 • von Jochen Müller

Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) hat jetzt ihr neuestes Projekt Jugend Filmjury vorgestellt. Dessen Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche Filmempfehlungen für Gleichaltrige erstellen und somit "die jungen Kinogänger auf Augenhöhe angesprochen werden", wie es in einer Pressemitteilung heißt.

"Der qualitativ hochwertige Kinder- und Jugendfilm hatte für die FBW schon immer eine besondere Bedeutung", erklärt FBW-Direktorin Bettina Buchler die Beweggrund für die Gründung des zunächst auf zwei Jahre ausgelegten Projekts.

In acht deutschen Jurystandorten - Marburg, Frankfurt am Main, Oberhausen, Mettmann, Lüneburg, Hamburg, Chemnitz und Erfurt - erarbeiten Schüler im Alter zwischen zehn und 14 Jahren - begleitet von Medienpädagogen - in Workshops eigene Kriterien für die Filmbewertung, verfolgen das aktuelle Kinoprogramm und die neuesten Premieren im Home-Entertainment-Bereich, und vergeben - angelehnt an das FBW-Prädikat - ein eigenes Gütesiegel. Die Bewertungen werden dann auf einer eigenen Homepage veröffentlicht. Zusätzlich dazu werden positive Bewertungen über "mediale Kanäle" gestreut. Kinder und Jugendliche außerhalb des Projekts sollen darüber hinaus die Möglichkeit bekommen, sich über Internetportale und Social Media interaktiv an dem Projekt zu beteiligen.

"In Deutschland wird noch viel zu wenig öffentlich mit Kindern und Jugendlichen diskutiert, was für sie wirklich ein guter Film ist. Wir sind äußerst gespannt zu hören, was die Zielgruppe selbst sagt und veröffentlicht", erklärt die Theaterleiterin der Lichtburg in Oberhausen, Petra Rockenfeller.

Positive Erfahrungen mit dem Modell hat bereits Joachim Seemann, Lehrer am Gymnasium Oedeme Lüneburg, der an seiner Schule bereits nach Präsentation der Idee für das Projekt Jugend Filmjury an seiner Schule eine Filmanalyse AG gegründet hatte: "Kinder und Jugendliche wollen nicht nur als Zuschauer, sondern auch als beurteilende Instanz ernst genommen werden."

Weitere Informationen zur Jugend Filmjury unter www.fbw-filmbewertung.com.