Digitaler Vertrieb

Doppelgold für Concorde

Gleich zwei Blockbuster von Concorde und Tele München haben die Marke von 250.000 bezahlten digitalen Transaktionen überschritten. Dafür wurden nun die Video Download Awards in Gold überreicht.

01.01.1970 01:00 • von Daniel Scharnagl

Dass der Actioner "Iron Man 3" mit Robert Downey Jr das Potenzial für einen goldenen Video Download Award hat, konnte man erwarten. Mehr als 250.000 bezahlte digitale Transaktionen für den Thriller "Die Unfassbaren - Now You See Me" in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber waren auch für die Digitalabteilungen von Concorde Home Entertainment und Tele München eine positive Überraschung. Für die beiden Firmen, die im VoD-Geschäft traditionell gemeinsam auftreten, sind es die beiden ersten Gold-Awards für mehr als eine Viertelmillion Abrufe. Mitte 2013 hatten sie mit "Breaking Dawn 2" und "Safe - Todsicher" erstmals die Marke von 100.000 bezahlten Transaktionen überschritten - auch daran ist erkennbar, dass der deutschsprachige VoD-Markt zuletzt kräftig an Fahrt gewonnen hat.

Überreicht wurden die goldenen Trophäen in den Geschäftsräumen der Concorde in Grünwald. Ulrich Höcherl (G+J Entertainment Media, r.) gratulierte (v.l.) Marc Arndt (Tele München), Michael Ivert und Robin Schäfer (beide Concorde).