Verkauf

Studiocanal startet zweite Welle von "Filmen, die man haben muss"

Am 1. September startete Studiocanal die Katalog-Dachmarke "Filme, die man haben muss". Diese wird in wenigen Wochen um 25 Katalog-Highlights und Klassiker erweitert.

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus

Am 1. September startete Studiocanal Home Entertainment Germany die Katalog-Dachmarke "Filme, die man haben muss". Diese wird in wenigen Wochen um 25 Kultfilme, Katalog-Highlights und Klassiker erweitert. Neu dabei sind ab 1. April unter anderem Robert Rodriguez' Comic-Verfilmung "", die Märchenadaption "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" mit Julia Roberts sowie Oscar-Abräumer wie "" und Dokumentationen wie "" und "". Die teilnehmenden Titel, die auf DVD eine unverbindliche Preisempfehlung von 7,99 Euro haben (Blu-ray: 9,99 Euro), ziert ein Topspine-Sticker. Der Start der neuen Welle wird von zielgruppenrelevanten Print- und Onlineaktionen, Social-Media-Marketing, Newsletter-Versänden und Gewinnspielkooperationen flankiert. Plakate, Regaltrenner und Flyer sorgen zusätzlich für Orientierung am Point of Sale.