Kino

Filmakademie-Sektion "Casting" gegründet

Die Deutsche Filmakademie ist um eine Sektion reicher. Bereits am 14. Februar trafen sich mehrere Casting Directors mit Vertretern von Vorstand und Geschäftsführung der Akademie, um die Gründung der Sektion "Casting" zu vollziehen.

19.02.2014 14:55 • von Marc Mensch
Die Casting Directors Suse Marquardt, Simone Bär, Jacqueline Rietz, Karen Wendland, Anja Dihrberg, Ulrike Müller (v.l.) mit den Filmakademie-Geschäftsführern Alfred Holighaus und Anne Leppin (l. und r.) und dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Kufus (hinten r.) (Bild: Bodo Pasternak / Deutsche Filmakademie e.V.)

Die Deutsche Filmakademie ist um eine Sektion reicher. Bereits am 14. Februar trafen sich mehrere Casting Directors mit Vertretern von Vorstand und Geschäftsführung der Akademie, um die Gründung der Sektion Casting zu vollziehen. Der Schritt erfolgte, nachdem im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Filmakademie am 9. Februar mit großer Mehrheit beschlossen wurde, die Casting Directors aufzunehmen. Die Akademiemitglieder folgten damit einem Antrag von Petra Zieser und Ulrich Matthes, in dem es unter anderem hieß: "Durch viele Gespräche mit unterschiedlichen Filmemachern hat sich unsere persönliche Einstellung - nämlich, dass die Arbeit der Casting Directors ein wichtiger Teil unserer kreativen Filmbranche ist - verstärkt. Die Aufnahme der Casting Directors in die für die Oscars zuständige Academy of Motion Picture Arts and Sciences im Juli letzten Jahres hat uns zusätzlich ermutigt, einen Antrag auf Einrichtung einer Sektion Casting in der Deutschen Filmakademie zu stellen."

"Die Schaffung der Sektion Casting in der Deutschen Filmakademie ist ein erfreulicher Schritt. Im gemeinschaftlichen Arbeitsprozess, an dem die Casting Directors meist von der Entwicklungsphase über den Finanzierungsweg bis zum ersten Drehtag und darüber hinaus beteiligt sind, treten sie mit Beginn der Drehphase zunehmend in den Hintergrund - und damit oft auch bei der Auswertung. Durch die Aufnahme in die Deutsche Filmakademie wird die Beteiligung der Casting Directors am kreativen Schaffensprozess des Films anerkannt und wertgeschätzt. Darüber freue ich mich ebenso wie meine Kolleginnen und die Mitglieder des Bundesverband Casting (BVC)", erklärte Anja Dihrberg, eine der Gründerinnen der Sektion und Mitglied im BVC.

Die neue Sektion umfasst zum Start 14 Casting Directors, die alle das wichtigste Kriterium - die Arbeit als verantwortlicher Casting Director an mindestens 15 Kinofilmen - erfüllen. Im Einzelnen sind dies: Franziska Aigner, Simone Bär, An Dorthe Braker, Uwe Bünker, Anja Dihrberg, Emrah Ertem, Nina Haun, Heta Mantscheff, Suse Marquardt, Ulrike Müller, Jacqueline Rietz, Susanne Ritter, Daniela Tolkien und Karen Wendland.