Produktion

Fox holt Boon nach Hollywood

Das französische Multitalent Dany Boon mischt nun in Hollywood mit und hat seine erste amerikanische Produktion angekündigt.

01.01.1970 01:00 • von Barbara Schuster
Dany Boon versucht sein Glück in Hollywood (Bild: Universum Film (SquareOne))

Dany Boon, der 2008 mit seiner Komödie "Willkommen bei den Sch'tis" einen Riesenerfolg in seinem Heimatland feierte und über 20 Mio. Landsleute begeistern konnte, hat seine erste Hollywood-Produktion angekündigt. Das französische Multitalent wird für Twentieth Century Fox und Produzentin Nicky Weinstock (Invention Films) "The Ambassadors" inszenieren. Dabei handelt es sich um eine Ensemblekomödie, die am Heathrow-Flughafen startet und als Road-Trip durch ganz Europa einer internationalen Gruppe an Leuten folgt, die einem Amerikaner dabei helfen wollen, zu einem lebenswichtigen Ereignis rechtzeitig nach Hause zu kommen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Tripper Clancy. Boon steigt neben Dean Nichols und Yaël Boon auch als Produzent in das Projekt ein. Sein nächster Film, "Supercondriaque", den er schrieb und inszenierte und in dem er auch eine Rolle spielt, wird im Frühjahr 2014 in die Kinos kommen.