Kino

Kinocharts GB: Animiertes Duell

Zwei hochkarätige Animationsfilme belegen die ersten Plätze in den britischen Charts. "Die Monster Uni" verwies "Ich - Einfach unverbesserlich 2" auf Platz zwei.

01.01.1970 01:00 • von Heike Angermaier
"Die Monster Uni" erobert Chartsspitze (Bild: Walt Disney)

In den britischen Charts wurde der Animationsspaß für die ganze Familie "Ich - Einfach unverbesserlich 2 (3D)" in seiner dritten Auswertungswoche von der direkten Konkurrenz aus dem Hause Disney/Pixar geschlagen: "Die Monster Uni" startete mit vier Mio. Euro Einspiel und komfortablem Vorsprung, was allerdings wenig ist im Vergleich zum herausragenden Start der Illumination-Produktion mit über 17 Mio. Euro vor drei Wochen. "Die Monster AG" war Anfang Februar 2002 mit mehr als doppelt so viel Einspiel an den Start gegangen. "Unverbesserlich 2" hielt mit 2,6 Mio. Euro Einspiel gerade noch den nächsten Neuling auf Abstand. "Pacific Rim" debütierte mit 2,54 Mio. Euro Einspiel und dem zweitbesten Locationschnitt des Wochenendes.

Auf Rang vier spielte "Die Unfassbaren - Now You See Me" als letzter Titel in den Charts ein siebenstelliges Ergebnis ein, bei jedoch beträchtlichen Verlusten im Vergleich zur Vorwoche. In die Top 15 der britischen Kinocharts schafften es noch zwei weitere Neulinge, die indische Produktion "Bhaag Milkha Bhaag" auf sieben und die Doku "We Steal Secrets: Die WikiLeaks Geschichte" auf 15.