Kino

Kinocharts Frankreich: "Uni"-Zeit

"Die Monster Uni" ist neuer Spitzenreiter in den französischen Kinocharts, konnte aber nicht mit dem Startergebnis des Vorgängers mithalten. Daniel Auteuil ist gleich mit zwei Regiearbeiten neu in den Charts.

16.07.2013 16:34 • von Heike Angermaier
"Die Monster Uni" avanciert zur neuen Nummer eins in Frankreich (Bild: Walt Disney)

Der "Monster Uni" reichten 450.912 Zuschauer und 2,9 Mio. Euro Einspiel, um den Spitzenplatz in den französischen Kinocharts von "World War Z" zu erobern. Der Vorgänger "Die Monster AG" war im März 2002 auf knapp 700.000 Zuschauer am Startwochenende gekommen. Der Horrorfilm mit Brad Pitt verzeichnete aber immer noch einen sehr robusten Locationschnitt, so dass er sich mit 2,2 Mio. Euro Einspiel und etwas über 336.000 Zuschauern noch vor dem in mehr Locations vertretenen Family-Entertainment-Titel "Ich - Einfach unverbesserlich 2 (3D)" platzieren konnte. Das Animationssequel kann auf Platz drei 2,1 Mio. Euro Einspiel und knapp 330.000 Zuschauer vorweisen.

Die folgenden Titel mussten mit sechsstelligem Einspiel und fünfstelliger Besucherzahl vorliebnehmen. Auf den Rängen vier und fünf platzierten sich zwei einheimische Neulinge, die Komödie "Le grand méchant loup" und Daniel Auteuils zweite Marcel Pagnol-Adaption "Marius" mit mittelprächtigem Erfolg. "Man of Steel" nahm auf Rang sechs die Zwei-Mio.-Zuschauer-Marke. Neu in die Top 10 schafften es noch der Jason Statham-Actioner "Hummingbird" auf sieben und "Fanny", Auteuils Fortsetzung zu "Marius", auf Rang neun.