Verkauf

Vampirfieber in den Kaufcharts

Nach vier Wochen an der Spitze der DVD-Kaufcharts muss Agent 007 den Platz an der Sonne räumen: "Skyfall" wurde in Kalenderwoche 13 vom finalen "Twilight"-Teil "Breaking Dawn 2" entthront.

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus
Verdrängt "Skyfall" von der Spitze der Kaufcharst: "Breaking Dawn - Teil 2" (Bild: Condorde)

Die Erwartungen waren hoch - immerhin hat Concorde Home Entertainment nach eigenen Angaben eine Mio. Units des großen "Twilight"-Finales an den Handel ausgeliefert. "" ist denn auch furios gestartet - nach vier Wochen an der Spitze der DVD-Kaufcharts muss Fox' Topseller "" den Platz an der Sonne räumen und an die Vampirmär abtreten. Concorde hat "Breaking Dawn - Teil 2" - wie bei den Vorgängern bewährt - -als 2-Disc-Fan-Edition herausgebracht, die zum Start recht preisstabil geblieben ist. Während das Führungsduo der Vorwoche bestehend aus "Skyfall" und "" (Paramount) jeweils eine Position verliert, debütiert auf dem vierten Rang eine ebenfalls letzte Woche erschienene von "Breaking Dawn 1". media control GfK wertet das Produkt als Katalogtitel - der erste Teil des "Twilight"-Finales belegt folgerichtig Platz eins der Katalogcharts. Aber auch nach der regulären besteht wieder erhöhte Nachfrage: Sie wird als höchster Wiedereinsteiger auf Platz 14 geführt. Neu in den Top 50 DVD Gesamt sind außer "Breaking Dawn 2" der Warner-Titel "" auf Rang 18 sowie die Komödie "" (Lighthouse) auf Rang 45.

Auch die Blu-ray-Charts werden von Bella und Edward dominiert: die Deluxe Edition von "Breaking Dawn - Teil 2" landet aus dem Stand an der Spitze und verdrängt auch hier "Skyfall" auf den zweiten Platz. Komplettiert wird das Treppchen von Universums Thriller "". Höchster Neueinsteiger auf Platz sieben ist die Extended Edition von "Breaking Dawn - Teil 1". "Die Vermessung der Welt" debütiert auf dem 18. Rang.

Zur Chartsübersicht