TV

ORF sichert sich Rechte an 3D-"Heidi"

Nach "Biene Maja" und "Wickie und die starken Männer" hat Studio100 Media mit "Heidi" eine weitere Zeichentrick-Kultfigur in 3D wieder zum Leben erweckt. Die Free-TV-Rechte inklusive der Mediathekrechte an der Produktion für Österreich und Südtirol hat sich erneut der ORF gesichert.

01.01.1970 01:00 • von Jochen Müller

Der Österreichische Rundfunk (ORF) hat sich die deutschsprachigen Free-TV-Rechte inklusive der Mediathekrechte an der neuen 3D-Version von "Heidi" für Österreich und Südtirol gesichert. Zuvor hatte der ORF bereits die entsprechenden Rechte an den 3D-Updates von "Die Biene Maja" und "Wickie und die starken Männer" von der Produktionsfirma Studio100 Media erworben. "Nicht nur bei Kindern laufen diese Klassiker sehr gut, auch Eltern und Großeltern unterhalten sich bestens und erinnern sich gern an ihre Kindheit. Ich finde die Idee von Studio100 nach wie vor ausgezeichnet, diese Helden vieler Generationen von Kindern in einer zeitgemäßen 3D-Animation wiederzubeleben", erklärt Andrea Bogad-Radatz, Film- und Serienchefin des ORF. Studio100-Media-Geschäftsführer Patrick Elmendorff fügt hinzu: "Studio100 Media und der ORF verbindet seit Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Kooperation mit 'Heidi' fortsetzen."