Digitaler Vertrieb

Splendid-Filme halten Einzug ins Sony Entertainment Network

Die Splendid Medien AG hat einen Digitaldeal mit Sony Entertainment Network vereinbart. So stehen deutschen Nutzern von Sonys VoD-Angebot künftig Splendid-Filme wie "The Expendables" oder "Gangs of New York" zum kostenpflichtigen Abruf zur Verfügung.

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus
Künftig auch über Sony Entertainment Network digital abrufbar: Splendid-Filme wie "The Expendables" (Bild: Splendid)

Die Splendid Medien AG hat einen Digitaldeal mit Sony Entertainment Network vereinbart. So stehen deutschen Nutzern von Sonys VoD-Angebot künftig Splendid-Filme wie "The Expendables", "Fischen Impossible - Eine tierische Rettungsaktion" oder "Gangs of New York" zum kostenpflichtigen Abruf zur Verfügung. Sony Entertainment Network kann unter anderem auf der PlayStation 3, der PSP (PlayStation Portable), Xperia-Handys, Sony-Tablets, Bravia-Fernsehern oder auf dem PC genutzt werden. Die technische Bereitstellung der Titel übernimmt die Splendid-Tochter Enteractive.

"Die Vermarktung von Programmen über Internet-Plattformen wird immer bedeutender. Wir haben mit Sony Entertainment Network einen weiteren sehr wichtigen Partner für die Auswertung unserer Programme gewonnen", erklärt Andreas R, Vorstandsvorsitzender der Splendid Medien AG.