Kino

"The Artist" gewinnt auch Critics' Choice Award

Mit der Auszeichnung bei den den Critics' Choice Awards hat sich "The Artist" einen weiteren Kritikerpreis gesichert. Zuvor war der Stummfilm schon von den Filmkritikern in Vancouver, Boston, Washington und den Online-Filmkritikern in New York zum besten Film des Jahres gewählt worden.

01.01.1970 01:00 • von Jochen Müller
Mit vier Critics Choice Awards ausgezeichnet: "The Artist" (Bild: Delphi)

Michel Hazanavicius' "The Artist" ist bei der gestrigen Verleihung der Critics' Choice Awards vier Mal ausgezeichnet worden. Wie schon zuvor die Filmkritiker in Vancouver, Boston und Washington sowie die Online-Filmkritiker in New York zeichnete auch die Broadcast Film Critics Association den Stummfilm als besten Film des Jahres aus. Michel Hazanavicius erhielt darüber hinaus den Regiepreis. Darüber hinaus wurde "The Artist" für das beste Kostüm und die beste Musik ausgezeichnet. Die Hauptdarstellerpreise gingen an Viola Davis ("The Help") und George Clooney ("The Descendants"), als beste Nebendarsteller wurden Octavia Spencer ("The Help") und Christopher Plummer ("Beginners") ausgezeichnet. Die Drehbuchpreise gingen an Woody Allen (bestes Originaldrehbuch für "Midnight in Paris") sowie Steven Zaillian und Aaron Sorkin (Bestes adaptiertes Drehbuch für "Moneyball"). Zum besten Animationsfilm des Jahres wählte die Broadcast Film Critics Assiciation "Rango", zum besten Actionfilm "Drive", zur besten Komödie "Brautalarm" und zum besten nicht-englischsprachigen Film "Nader und Simin - Eine Trennung". Alle Preisträger unter www.criticschoice.com.