Kino

"Avatar" ist häufigstes Piraterie-Opfer aller Zeiten

Mit weltweit rund 21 Millionen illegalen Downloads ist "Avatar" das häufigste Piraterie-Opfer aller Zeiten.

13.10.2011 10:02 • von Jochen Müller
Rekordhalter mit 21 Millionen illegalen Downloads: "Avatar" (Bild: Fox)

"Avatar" ist mit weltweit 21 Mio. illegalen Downloads der Film, der am häufigsten der Piraterie zum Opfer gefallen ist. Diese auf jetzt von "TorrentFreak" veröffentlichten Zahlen haben dem Boxofficeerfolg des Films jedoch scheinbar keinen Abbruch getan, ist er doch mit einem weltweiten Einspiel von 2,782 Mrd. Dollar der erfolgreichste Film aller Zeiten. Und auch der mit 19 Mio. illegalen Downloads zweitplatzierte Film in der Statistik, "The Dark Knight", brachte es weltweit mit 1,001 Mrd. Dollar auf ein Milliardeneinspiel.

Die Top Ten der am häufigsten illegal gedownloadeden Filme aller Zeiten:

1. "Avatar" (21 Mio. Downloads / weltweites Boxoffice: 2,782 Mrd. Dollar) 2. "The Dark Knight" (19 Mio. / 1,001 Mrd. Dollar) 3. "Transformers" (19 Mio. / 709,7 Mio. Dollar) 4, "Inception" (18 Mio. / 825,4 Mio. Dollar) 5. "Hangover" (17 Mio. / 467,5 Mio. Dollar) 6. "Star Trek" (16 Mio. / 385,7 Mio. Dollar) 7. "Kick-Ass" (15 Mio. / 96,2 Mio. Dollar) 8. "The Departed" (14 Mio. / 289,8 Mio. Dollar) 9. "Der unglaubliche Hulk" (14 Mio. / 263,4 Mio. Dollar) 10. "Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt" (14 Mio. / 963,4 Mio. Dollar) Quelle: TorrentFreak