Verleih

Rentrak: Physischer Verleihmarkt in den USA sechs Prozent im Plus

Nachdem die Digital Entertainment Group dem gesamten US-Rentalmarkt bereits ein starkes zweites Quartal attestiert hat, legt nun Rentrak mit Zahlen zum physischen Verleihmarkt nach. Danach stieg der Umsatz mit dem Verleih von DVDs und Blu-rays um sechs Prozent.

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus

Nachdem die Digital Entertainment Group dem gesamten US-Rentalmarkt bereits ein starkes zweites Quartal attestiert hat, legt nun Rentrak mit Zahlen zum physischen Verleihmarkt für das zweite Quartal nach. Danach stieg der Umsatz mit dem Verleih von DVDs und Blu-rays um sechs Prozent auf 1,48 Mrd. Dollar. Wachstumsmotoren waren der Postversand sowie Verleihautomaten. Diese Trends bedeuten nach Ansicht des US-Trackingunternehmens jedoch keinesfalls ein baldiges Ende der traditionellen Videothek: "Während der stationäre Verleih insgesamt zurückgeht, konnten viele der größeren Videotheken ihren Umsatz gegenüber Vorjahr steigern. Das indiziert, dass weniger gut laufende Stores geschlossen werden und die übrig gebliebenen gesund sind. Dieser Trend in Kombination mit den Plänen des neuen Blockbuster-Eigners, könnte eine Stärkung des stationären Verleihs im zweiten Halbjahr nach sich ziehen", erklärt David Paiko, Vice President of Home Video bei Rentrak. Die Befürchtung, dass nach der Übernahme der Pleitekette Blockbuster durch den Pay-TV-Betreiber Dish Network im April diesen Jahres eine Zerschlagung oder Ausschlachtung der größten US-Videothekenkette die Folge sein könne, wurden vom Eigentümer in der Tat entkräftet: Dish will lediglich 200 unrentable Filialen schießen und rund 1.500 Outlets weiterbetreiben und in sie investieren.

Rentrak hat auch eine Liste der erfolgreichsten DVDs und Blu-rays im stationären Verleih für das zweite Quartal parat. Demnach hatte Universals "Meine Frau, unsere Kinder und ich" im DVD-Verleih die Nase vorn, gefolgt von Disneys "Tron: Legacy" und Sonys "The Green Hornet". In den Blu-ray-Charts für das zweite Quartal ergibt sich die gleiche Reihenfolge.