Digitaler Vertrieb

Lovefilm streamt Prokino-Content

Nach dem Coup mit Disney-Streams hat Lovefilm Deutschland nun auch ein Streaming-Abkommen mit Independent Prokino abgeschlossen. Postversand-Kunden von Lovefilm können zum Start der Kooperation auf 40 Prokino-Titel digital zugreifen, darunter Klassiker wie "Amélie".

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus

Nach dem Coup mit Disney-Streams hat Lovefilm Deutschland nun auch ein Streaming-Abkommen mit Independent Prokino abgeschlossen. Postversand-Kunden von Lovefilm können als Teil ihres Ausleihpakets zum Start der Kooperation im August auf 40 Prokino-Titel auch digital zugreifen. Dazu zählen moderne Klassiker wie "Die fabelhafte Welt der Amélie", Special-Interest-Highlights wie Michael Moores "Bowling for Columbine" und Morgan Spurlocks "Super Size Me" sowie Arthouse-Titel wie "Die Geschichte vom weinenden Kamel". Lovefilm hat die Reichweite seines Lovefilm Players zuletzt auf die PlayStation 3 sowie internettaugliche Fernseher und Blu-ray-Player von Sony ausgeweitet.

"Unsere Kunden werden begeistert sein, zukünftig auf noch mehr großartige Filme in digitaler Form zugreifen zu können. Dies bedeutet für Lovefilm einen großen thematischen Gewinn, da Prokino einer der europaweit renommiertesten Independent-Filmanbieter ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Prokino im Bereich neuer Produkte im Rahmen der Erweiterung unseres Services", kommentiert Ernst Trapp, Commercial Director Lovefilm Deutschland, die Zusammenarbeit.

Barbara Bauer, Leitung Home Entertainment & Digital Distribution bei Prokino, ergänzt: "Eine Erweiterung der bestehenden Verleih-Kooperation auf das Video on Demand Angebot von Lovefilm bedeutet uns sehr viel, da es uns die Möglichkeit bietet unser Filmangebot auf einem sehr flexiblen und plattformübergreifenden Weg unserem Publikum anzubieten".