Kino

Arthouse-Kinocharts: "Almanya" schafft das Triple

Zum dritten Mal hintereinander belegte "Almanya - Willkommen in Deutschland" am vergangenen Wochenende Platz eins der deutschen Arthouse-Kinocharts. Erfolgreichster Neustart war "Mütter und Töchter" auf Platz sechs.

03.05.2011 10:04 • von Jochen Müller
Drei Mal hintereinander auf Platz eins der deutschen Arthouse-Kinocharts: "Almanya - Willkommen in Deutschland" (Bild: Concorde)

Auch am vergangenen Wochenende belegte "Almanya - Willkommen in Deutschland" Platz eins der von Rentrak EDI und der AG Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater ermittelten Arthouse-Kinocharts - und das zum dritten Mal in Folge. Platz zwei belegte "Four Lions", der mit dem drittplatzierten "Der Name der Leute" die Plätze tauschte. Erfolgreichster Neuling des Wochenendes war "Mütter und Töchter" auf Rang sechs.

Die Arthouse-Kinocharts im Überblick:

1. (1) "Almanya - Willkommen in Deutschland" 2. (3) "Four Lions" 3, (2) "Der Name der Leute" 4. (4) "Das Schmuckstück" 5. (5) "The King's Speech" 6. (NEU) "Mütter und Töchter" 7. (6) "Winter's Bone" 8. (7) "Das Hausmädchen" 9. (8) "Alles, was wir geben mussten" 10. (10) "Biutiful"

Die Arthouse-Charts werden erstellt von Rentrak und der AG Kino-Gilde und bilden die Hitliste der Arthouse-Filme nach Besucherzahlen in den Mitgliedskinos des Verbands ab.