Verkauf

AC/DC präsentieren neue Live-DVD in London

Am 6. Mai veröffentlicht Sony Music International den Konzertmitschnitt "Live At River Plate" von AC/DC auf DVD und Blu-ray. Am gleichen Tag steigt im Londoner Hammersmith Apollo die offizielle Premiere auf einer Riesenkinoleinwand in Anwesenheit der Band.

27.04.2011 12:56 • von Frank Medwedeff
Kommt am 6. Mai: "Live At River Plate" von AC/DC (Bild: Sony Music)

Am 6. Mai veröffentlicht Sony Music International den Konzertmitschnitt von AC/DC auf DVD und sowie in einer "Limited Collector's Edition" mit DVD und exklusivem T-Shirt.

Der Mitschnitt dokumentiert die drei Shows, die die australischen Hardrockhelden im Dezember 2009 im River Plate Stadion in Buenos Aires im Rahmen ihrer triumphalen Welttour zum Albumhit Black Ice" gaben. Es waren die ersten Konzerte der Band in Argentinien nach dreizehn Jahren, wofür die insgesamt rund 200.000 Tickets in Rekordzeit ausverkauft waren.

Die audiovisuelle Konzertkonserve bietet neunzehn Songs von "T.N.T" über "Hells Bells" und "Thunderstruck" bis zu "Rock'n Roll Train". Darüber hinaus enthalten DVD und Blu-ray ein Bonus-Feature mit dem Titel "The Fan, The Roadie, The Guitar Tech & The Meat", in dem die Band, die Tour-Crew und die AC/DC-Fans zu Wort kommen. Die Gesamtspielzeit beträgt ca. 140 Minuten. Für die Live-Aufnahmen, die unter Regie von David Mallet (David Bowie, Queen, Kiss) entstanden, wurden 32 HD-Kameras eingesetzt.

Seine offizielle Premiere feiert "Live At River Plate" am Abend des 6. Mai im Londoner Hammersmith Apollo in Anwesenheit der Band. Das Konzertspektakel wird dort auf der größten Filmleinwand Großbritanniens gezeigt. Die Projektionsfläche entspricht der Größe von vier Doppeldecker-Bussen. Rund um die Veröffentlichung werden zudem auch in Deutschland einige Kinovorführungen stattfinden.