Kino

Universum verliebt in "Adaline"

Universum sicherte sich beim AFM die Rechte an zwei hochkarätigen Kinotiteln und acht Direct-to-DVD-Filmen.

18.11.2010 07:53 • von Heike Angermaier
Andy Tennant führt Regie beim hochkarätigen Projekt "Adaline", für das sich Universum die Rechte gesichert hat (Bild: Kurt Krieger)

Universum Film sicherte sich beim American Film Market die Rechte an zwei Kinofilmen von Lakeshore und acht Direct-to-DVD-Titel. "Wir haben einen sehr guten AFM gehabt", fasst Benjamina Mirnik, Head of Acquisition & Co-Production gegenüber Blickpunkt:Film zusammen.

"Adaline" ist eine epische Liebesgeschichte mit Fantasy-Elementen in der Art von "Der seltsame Fall des Benjamin Button" um eine Frau, die aufhört zu altern. Das Kinoprojekt befindet sich in Preproduction und soll Anfang nächsten Jahres von Andy Tennant ("Hitch - Der Date Doktor") inszeniert werden. In der Fertigstellung befindet sich "The Lincoln Lawyer" nach einer Romanvorlage von Michael Connelly mit Matthew McConaughey als unkonventioneller Anwalt, Marisa Tomei und Ryan Phillippe.

Unter den Direct-to-DVD-Titeln sind ein paar von Voltage Pictures, wie der Thriller "Sacrifice" mit Christian Slater und Eric Valettes "Hybrid". Universum erwarb außerdem für die DVD-Auswertung "Wrecked" mit Adrien Brody und den schon im französischen Kino gelaufenen "Notre jour viendra" mit Vincent Cassel.