Kino

Best Buy offeriert VoD-Neuheiten für 99 Cent

Der US-Elektronikriese Best Buy dreht aggressiv an der Preisschraube, um den Bekanntheitsgrad seines noch recht neuen Video-On-Demand-Services CinemaNow zu steigern. So gibt es aktuell eine 99-Cent-Aktion mit Neuheiten, darunter "Kick-Ass".

17.08.2010 10:09 • von Mareike Haus

Der US-Elektronikriese Best Buy dreht aggressiv an der Preisschraube, um den Bekanntheitsgrad seines noch recht neuen Video-On-Demand-Services CinemaNow, dessen Markenname man in diesem Jahr von Sonic Solutions übernommen hat, zu steigern. So gibt es aktuell eine 99-Cent-Aktion mit Neuheiten, darunter "Kick-Ass" und "Der Kautions-Cop". Das Angebot wird über Zeitungsbeilagen beworben, die den Downloaddienst vorstellen. Normalerweise kostet eine VoD-Ausleihe für 48 Stunden bei CinemaNow zwischen 2,99 und 3,99 Dollar.

Laut Ralph Schackart, Analyst bei William Blair & Co. in Chicago, markiere diese aggressive Preisgestaltung einen aufkommenden Trend unter Third-Party-Anbietern von digitalem Content, die die Aufmerksamkeit der Kunden auf Filmdownloads lenken wollen. Demnach schule Best Buy seine Mitarbeiter gezielt in Sachen CinemaNow und baue die Kooperationen mit Consumer-Electronics-Herstellen aus, die den Service dann auf ihren Endgeräten installieren.