Kino

F: "A-Team" stürmt an Chartsspitze

Zwei Neulinge belegten am vergangenen Wochenende die Plätze eins und zwei der französischen Kinocharts. Vorwochenspitzenreiter "Sex and the City 2" rutschte auf Platz fünf ab.

01.01.1970 01:00 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins in Frankreich: "Das A-Team - Der Film" (Bild: Fox)

Vier Neulinge schafften am vergangenen Wochenende den Sprung in die Top Ten der französischen Kinocharts. Den erfolgreichsten Start des Wochenendes hatte dabei "Das A-Team - Der Film", der mit 403.719 Besuchern auf Anhieb auf Platz eins landete, gefolgt von einem weiteren Neuling, der französischen Komödie "Fatal", die 333.499 Besucher in die Kinos locken konnte. Platz drei belegte mit "Das Labyrinth der Wörter" eine weitere französische Produktion, die nach 176.088 Besuchern am vergangenen Wochenende insgesamt auf 811.972 Besucher kommt.

Bei insgesamt 1.085.206 Besuchern steht der Spitzenreiter der vergangenen zwei Wochen, "Sex and the City 2", der im aktuellen Ranking mit 149.957 Besuchern Platz fünf belegt.

Mit dem Dokumentarfilm "Babys" (Platz sieben: 76.913 Besucher) und dem Animationsfilm " The Illusionist" (Platz acht: 75.495 Besucher) schafften zwei weitere Neulinge den Sprung in die Top Ten, wobei "The Illusionist" mit 899 Besuchern pro Kopie den besten Schnitt der Top-Ten-Filme erzielen konnte.

Die aktuelle Top 15 der französischen Kinocharts im Überblick