Verkauf

Kaufcharts: "Hannah Montana" singt sich an die Spitze

Disneys Teenie-Musikkomödie "Hannah Montana" hat in Kalenderwoche sogar "Wolverine" bezwungen und sich an die Spitze der DVD-Kaufcharts geschoben. Auch der höchste Neuzugang ist was für die jüngere Klientel.

21.10.2009 13:58 • von Mareike Haus
Vor allem bei jungen Mädchen populär: Miley Cyrus alias Hannah Montana (Bild: Disney)

Die Chartsherrschaft von "" (Fox) hielt nur eine Woche: Disneys Musikkomödie "" mit Teenie-Idol Miley Cyrus hat in Kalenderwoche sogar den messerscharfen Hugh Jackman bezwungen und sich von Platz zwei an die Spitze der DVD-Kaufcharts geschoben. Auf Blu-ray allerdings hat "Wolverine" weiterhin das Sagen und führt die entsprechenden Charts auch in dieser Woche an. Von der vergleichsweise wenig HD-affinen "Hannah Montana" dagegen ist in den Blu-ray-Charts keine Spur.

Warners Fantasymär "" verharrt im DVD-Neuheitensegment derweil auf der drei. Auch der höchste Neuzugang ist was für die jüngere Klientel: Auf Rang elf werden die "" vorstellig, eine Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuchbeststellers aus dem Hause Highlight. Außerdem neu in den von media control GfK International ermittelten Charts sind u. a. die DDR-Serie "" (ICESTORM Entertainment) auf Platz 26 und "" (Paramount) auf Platz 36.

Die Katalogcharts hat weiterhin der Disney-Klassiker "" fest im Griff. "" (WVG Medien) sichert sich Rang zwei (Vorwoche: Platz sechs), während Universals Feelgood-Komödie "" Bronze verteidigt.

Zur Chartsübersicht