Produktion

Neeson könnte "A-Team" anführen

Liam Neeson steht mit Fox in Verhandlungen für die Rolle des John "Hannibal" Smith in der Kinoadaption der Fernsehserie "Das A-Team".

09.06.2009 11:22 • von Matthias Herrmann
Liam Neeson liebt es, wenn ein Plan funktioniert (Bild: Fox)

Das "A-Team" hat vermutlich seinen Anführer, John "Hannibal" Smith, gefunden. Zumindest befindet sich derzeit Liam Neeson mit Fox in Verhandlungen bezüglich der Hauptrolle in dem Kinoremake der TV-Serie aus den 80ern. Des Weiteren führt Bradley Cooper mit dem Studio Gespräche über die Rolle von Templeton "Faceman" Peck.

Die Kinoversion, die von Joe Carnahan ("Smokin' Aces") ab August inszeniert werden wird, soll an dem Grundgerüst der Serie - vier Kriegsveteranen werden urtümlich wegen bewaffneten Raubes von der Militärpolizei gejagt und helfen auf ihrer Flucht verschiedenen Menschen - festhalten, es aber stärker in Richtung "Mission: Impossible" und "Ocean's Eleven" rücken.

Ridley Scott produziert das Projekt zusammen mit Jules Daly und Stephen J, dem Schöpfer der Fernsehvorlage. Scotts Bruder Tony tritt als ausführender Produzent auf. Das Drehbuch stammt aus den Federn von Carnahan, Brian Bloom und Skip Woods. Als Kinostart hat Fox für Deutschland bereits den 22. Juli 2010 festgesetzt. In den USA soll der Film am 11. Juni 2010 in die Kinos kommen.