Film

Forum: Wie erfolgreich ist der deutsche Film?

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus
Immer ein bisschen Dramay Ich finde, der deutsche Film hat sich enorm gemacht. Obwohl es richtig gute Komödien gibt, spielt immer ein Hang zum Drama mit hinein. Das gefällt vielen Kunden nicht. Ich höre oft "Deutsch? Auf keinen Fall!" Ich kann das nicht nachvollziehen, denn eigentlich gibt es viele gute Filme aus Deutschland. Filme mit sehr viel Tiefe, wie beispielsweise "". Es gibt mittlerweile auch gute deutsche Thriller. "", "" oder auch "". In meiner Videothek sortiere ich deutsche Filme nach Komödien und Thriller. Vor allem die Komödien werden gut nachgefragt. "" im speziellen lief sehr gut. Was es leider gar nicht gibt, sind Actionfilme aus Deutschland. Wahrscheinlich sind die Produktionskosten zu hoch. Andrea Maader, Traffic-Video, Ochsenfurt Mehr Budget ist nötig Man kann den deutschen Film nicht über einen Kamm scheren. Ich mag deutsche Filme recht gern, aber sie müssen gut gemacht sein. Es gibt schon sehr gute Filme, wie beispielsweise "", aber eben auch sehr viel Schlechtes. Man sieht, dass deutsche Produktionen im Kommen sind. Das Problem ist aber oftmals das geringe Budget, das dem deutschen Film zur Verfügung steht. Daher werden eben hauptsächlich Komödien produziert, da sie über die Story funktionieren und nicht über irgendwelche Spezialeffekte. Beispielsweise "" lief bei mir sehr gut. Generell sollte mehr in den deutschen Film investiert werden, um auch einmal andere Genres bedienen zu können. Einen richtig guten Thriller mit Nervenkitzel oder einen guten Actionfilm würde ich gern mal aus Deutschland sehen. Christian Volz, EFA Videothek, Bühl Kein Vertrauen? Wenn sich die deutschen Filmschaffenden nicht allzu ernst nehmen, können sie durchaus gute Filme machen. Vor fünf bis zehn Jahren war der deutsche Film ja noch eine Katastrophe, mittlerweile hat er sich gemacht. Nur die Akzeptanz der Kunden fehlt noch. Viele schauen sich die Hülle an und wenn sie sehen, dass der Film aus Deutschland kommt, stellen sie ihn ganz schnell wieder zurück ins Regal. Es scheint fast so, als ob man dem deutschen Film nichts zutrauen würde. Es herrscht eine negative Grundhaltung gegenüber Produktionen aus Deutschland, da können wir Werbung machen wie wir wollen. Gut, Filme wie "" braucht kein Mensch, und viele Filme sind schwierig, aber man ist auf einem guten Weg. Gerade im Bereich Komödien ist der deutsche Film schon beachtlich. "" z. B. ist ein Erfolg in der Videothek. So muss es weitergehen. Johann Wurm, Family Video, Vilshofen Mehr Pepp Oje! Ich mag keine deutschen Filme. Es gibt zwar im Bereich Komödie ein paar gute Filme wie "Keinohrhasen", aber gerade bei diesem Film, finde ich, ist die Machart nicht typisch deutsch. Vielleicht gefällt er mir deshalb. Bei meiner Kundschaft kommen deutsche Filme gut an und werden auch verstärkt ausgeliehen. Gerade hochwertige Produktionen wie "" oder "" sind beliebt. Was mir fehlt, ist ein guter Thriller aus Deutschland. Etwas in der Richtung von "The International", der ja weit eher ein europäischer Film ist. Der deutsche Film muss noch ordentlich aufgepeppt werden, um international mithalten zu können. Marcus Frisch, Video-Star Dudenweiler, Illingen