Film

"Blade Runner" triumphiert bei DVD Critics Awards

Am 16. Juni wurden in Los Angeles im Rahmen des siebten Annual Home Entertainment Summit die DVD Critics Awards vergeben. Zur besten DVD-Veröffentlichung des Jahres 2007 wurde die Ultimate Edition des Science-Fiction-Klassikers "Blade Runner" gekürt.

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus
Klassiker im ultimativen Director's Cut: "Blade Runner" (Bild: Warner)

Am 16. Juni wurden in Los Angeles im Rahmen des siebten Annual Home Entertainment Summit die DVD Critics Awards vergeben. Zur besten DVD-Veröffentlichung des Jahres 2007 wurde die Ultimate Edition des Science-Fiction-Klassikers "Der Blade Runner" (Warner) gekürt. Der "Final Cut", die neue Schnittversion Ridley Scotts, erhielt darüber hinaus den Preis für den besten Director's Cut. Anbieter Warner durfte sich über zwei weitere Awards freuen. So ging der Preis für das beste Multi-Disc-Set an "Harry Potter 1-5", und "Planet Earth - Complete Series" wurde als beste Dokumentation auf DVD ausgezeichnet.

Warner war aber nicht das einzige Studio, das mehrere Preise einheimste - auch Sony Pictures Home Entertainment erhielt insgesamt vier DVD Critics Awards. So wurde "Könige der Wellen" in der Kategorie Kinder ausgezeichnet, "The King of Queens - The Complete Series" für die beste Verpackung und "Seinfeld - The Complete Series" für die beste TV-Serie. Darüber hinaus ging auch die Blu-ray-Trophäe an Sony, für "Unheimliche Begegnung der dritten Art". Der Award für die beste Kinoneuheit auf DVD wurde "Transformers" aus dem Hause Paramount zugesprochen.

Die Verleihung der DVD Critics Awards findet traditionell am ersten Tag des US-Branchengipfels statt und wird gemeinsam von "Home Media Magazine" und der Digital Entertainment Group ausgerichtet.