Film

Warner/Chappel holt Brunman als Kreativchef

Der Major-Publisher Warner/Chappell hat einen neuen A&R-Leiter. Glen Brunman, der bei Sony BMG zuletzt die Soundtracksparte leitete, übernimmt den Posten eines Executive Vice President und Head of Creative beim Warner-Verlag.

01.01.1970 01:00 • von
Der Major-Publisher Warner/Chappell hat einen neuen A&R-Leiter. Glen Brunman, der bei Sony BMG zuletzt die Soundtracksparte leitete, übernimmt den Posten eines Executive Vice President und Head of Creative beim Warner-Verlag.

Brunman arbeitete seit rund 30 Jahren für Sony BMG, Sony Music und CBS Records. In den letzten 15 Jahren war er im Konzern für die Erstellung und Vermarktung von Film- und TV-Soundtracks zuständig. Unter seiner Leitung entstanden beim Soundtrax-Label die Musikveröffentlichungen zu Blockbustern wie Titanic", Dreamgirls", Forrest Gump", Chicago", Men in Black", Schlaflos in Seattle", Garden State" oder Armageddon". Auch zu den Erfolgsserien "The Sopranos" und "Allie McBeal" entstanden bei Sony unter Brunman die Soundtracks.

Nun soll er sich bei Warner/Chappell dem Verlagsgeschäft widmen und sich um alle kreativen Aspekte, das Synchronisationsgeschäft und den Ausbau des Komponisten- und Autorenstamms kümmern. In seiner neuen Funktion berichtet Brunman an Chairman & CEO Dave Johnson, den er noch aus neun gemeinsamen Jahren bei Sony Music kennt.

Mehr zum Thema