Film

6 Mio. "Museum"-Units verkauft

Die Ben-Stiller-Komödie "Nachts im Museum" hat in den USA einen Traumstart verbucht. Sechs Mio. DVDs wurden an Konsumenten und den Verleihhandel abgesetzt - der Titel setzte sich sogleich an die Spitze der Charts.

04.05.2007 10:23 • von Mareike Haus
Topseller in den USA: "Nachts im Museum" (Bild: Fox)

"Nachts im Museum" hat sich in der Kalenderwoche 17 sowohl an die Spitze der Nielsen-VideoScan-Kaufcharts als auch der von Home Media Research ermittelten US-Verleihcharts gesetzt. Ganze sechs Mio. DVDs der Ben Stiller-Komödie wurden in der Startwoche an die Konsumenten und an den Verleihhandel abgesetzt, berichtet "Home Media Magazine". Demnach erwirtschaftete der Fox-Titel einen Retail-Umsatz von über 100 Mio. Dollar, während im Verleih 11,6 Mio. Dollar in der Startwoche erlöst wurden.

Fox hatte "Nachts im Museum" mit einer groß angelegten Marketingkampagne unterstützt. So wurde beispielsweise ein gigantischer Dinosaurier nach dem Vorbild von "Rexy" auf einem Truck durch zehn Städte auf Promotiontour geschickt.

Ob "Nachts im Museum" hierzulande ähnlich erfolgreich durchstartet, bleibt abzuwarten. Mit einer Top-Chartsplatzierung im Kaufbereich dürfte jedoch auf jeden Fall zu rechnen sein, ging der Blockbuster doch am Releasetag bei Marktkauf sowie in vielen Media- und Saturn-Märkten für zehn Euro an den Start.

Mehr zum Thema