Film

German Cinema mit 17 Titeln

Die Reihe German Cinema, die Teil des Berlinale-Markts ist, zeigt in diesem Jahr 17 deutsche Filme.

26.01.2007 13:48 • von
Startet am 3. Mai in den deutschen Kinos: "Shoppen" (Bild: X Verleih (Warner))

17 deutsche Titel präsentiert Programmchef Heinz Badewitz in der Reihe German Cinema (9. bis 17. Februar) auf dem European Film Market der Berlinale.

Unter den ausgewählten Filmen finden sich sowohl größere Produktionen wie "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" und "Mein Führer - Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler" als auch kleinere Festivalentdeckungen wie Ralf Westhoffs "Shoppen" oder der bayerische Überflieger "Wer früher stirbt ist länger tot" von Marcus H. Ebenfalls dabei sein wird auch der Oscar-nominierte "Das Leben der Anderen", der Gewinner des Bayerischen Filmpreises, "Vier Minuten" und der umschwärmte Festival de Cannes-Titel "Sommer '04".

Das Spielfilmdebüt von HFF-Student Matthias Luthardt,

"Pingpong", Sebastian Schippers zweite Regiearbeit "Ein Freund von mir" und "Solange du hier bist" von Stefan Westerwelle repräsentieren in Berlin das junge deutsche Kino. Erfahrene Filmemacher wie Hans Steinbichler ("Winterreise"), Joseph Vilsmaier ("Der letzte Zug") und Ingo Haeb ("Neandertal") finden auch einen Platz im German Cinema-Programm.

Komplettiert wird die Reihe durch die beiden Buchverfilmungen "Die Wolke" von Gregor Schnitzler und Sven Taddickens "Emmas Glück" sowie das Balkan-Drama "Stille Sehnsucht - Warchild" von Regisseur Christian Wagner.