Film

MindMatics und Premiere starten interaktives F1-Portal

MindMatics, der Spezialist für Mehrwertdienste, und Premiere liefern Kunden des Bezahldienstes ab sofort mit dem "Formel 1 Interaktiv Portal" nützliche Zusatzinformationen zur Rennserie der Königsklasse.

15.03.2006 14:35 • von

MindMatics setzt künftig das "Formel 1 Interaktiv Portal", das ab 12. März auf Sendung geht, für Premiere um. Damit baut der Abosender die Zusammenarbeit mit MindMatics, die im Herbst letzten Jahres gestartet wurde, im Bereich der interaktiven Mehrwertdienste weiter aus. Für die Umsetzung des Portals, das über Premiere Receiver empfangen werden kann, haben die Münchner die komplette Redaktionslösung aufgesetzt. Das interaktive Fernsehangebot bietet nach Angaben der Betreiber vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten rund um den Rennsport.

Während auf dem Bildschirm live das TV-Signal ausgestrahlt wird, ergänzt MindMatics über ihre interaktive Television Lösung weitere interaktive Bildelemente am unteren Bildschirmrand. Hier sollen Premiere-Abonnenten zum Beispiel per SMS chatten, an Votings und Gewinnspielen teilnehmen oder ihre Meinung zu einer aktuellen Formel-1-Frage abgeben können. Per SMS oder 0137er Nummer kann der Zuschauer seinen Standpunkt zu den wechselnden Meinungsumfragen per Kurznachricht schicken oder auf die "Interactive Voice Response"-Plattform, ein leistungsfähiges Sprachdialogsystem, aufsprechen, teilte Mindmatics mit.

"Die bisherige Zusammenarbeit mit MindMatics im Bereich der Mehrwertdienste hat uns darin bestärkt, das Segment mit diesem Partner auszubauen", erklärte Marc Adam, Director Interactive Business Premiere, bei der Vorstellung des neuen Service.