Film

NDR stellt Vorentscheid zur Disposition

Beim NDR können sich die Unterhaltungsmacher offenbar auch ein Leben ohne Teilnahme am Eurovisions Grand Prix vorstellen.

12.12.2005 10:08 • von Knut Schlinger
Der NDR will nur unter bestimmten Voraussetzungen einen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest im nächsten Jahr ausrichten. Nur wenn die Musikbranche qualitativ ansprechende Kandidaten ins Rennen schickt, soll es am 9. März 2006 eine nationale Vorrunde geben. Bisher hätten sich nur sehr wenige namhafte Künstler mit internationalem Potenzial für das Ausscheidungssingen bereit gefunden, berichtet das "Hamburger Abendblatt". Daher habe man bereits im Vorfeld das Kandidatenfeld von zuletzt auf nur noch drei Bewerber reduziert.

Doch sollten die Teilnehmer für den Vorentscheid nicht die "ausreichende Qualität" aufweisen, werde man auf die Show verzichten und intern einen Finalisten für den Grand Prix 2006 in Athen bestimmen, ließ der Sender wissen. Doch Dr, Leiter der NDR-Abteilung Talk und Unterhaltung und Nachfolger von Grand-Prix-Pate Dr, gibt die Sendung noch nicht verloren: "Ich bin zuversichtlich, dass wir einen Vorentscheid hinbekommen."

Mehr zum Thema