Film

Kino-Fusion in Pforzheim

Die Pforzheimer Kinobetriebe Geiger haben sich mit der Betreibergesellschaft sowie dem Vermieter des lokalen Mitbewerbers DAZZ Kino auf eine gemeinsame Verwaltung geeinigt.

30.07.2003 17:43 • von
Die Pforzheimer Kinobetriebe Geiger haben sich mit der Betreibergesellschaft sowie dem Vermieter des lokalen Mitbewerbers DAZZ - Kino auf eine gemeinsame Verwaltung geeinigt. In Zusammenarbeit mit DAZZ-Chef Willem Jan Oude Kotte verantwortet künftig Michael Geiger die Leitung der vereinten Theater DAZZ und rex - Filmpalast. Wie Geiger mitteilt, soll es künftig in der 470.000-Einwohner-Stadt Pforzheim kein "Doppelspielen" von Filmen mehr geben. Überdies sollen beide Kinos "ein klares Profil" erhalten, wobei Arthouse- und Mainstream-Ware ergänzend programmiert werde.