Film

FFA vergibt 1,6 Mio. Euro Videoförderung

Die FFA-Videokommission hat in ihrer 15. Sitzung knapp 1,6 Mio. Euro an Videoförderung vergeben. 23 von 30 Anträgen wurden positiv beschieden.

27.05.2003 12:22 • von VW-Praktikant VW-Praktikant
Auf ihrer gestrigen Sitzung in Berlin hat die FFA-Vergabekommission unter der Leitung von Joachim A 1.596.250 Euro Förderungsgelder für den Videobereich vergeben. 23 Anträge von Videothekaren wurden dabei positiv beschieden. Rund die Hälfte der Gelder wird in die Förderung von Renovierung, Umbau oder Neueröffnung von Videotheken fließen. Die andere Hälfte der Summe wird zur Förderung von 19 Maßnahmen der Programmanbieter verwendet, konkret zur Veröffentlichung und Bewerbung der Filme , , , , , sowie die Kinderfilme , und Die unendliche Geschichte. Spätester Einreichtermin für die nächste Vergabe ist der 30.Juni 2003.