Film

Meissner wieder alleiniger Herr im Haus

Otto Meissner hat von KirchMedia eine Kommanditbeteiligung an seiner Firma Novafilm zurück gekauft.

31.10.2002 11:20 • von Frank Heine
Otto Meissner hat durch den Rückkauf einer Kommanditbeteiligung von KirchMedia seine Produktionsfirma Novafilm in die Unabhängigkeit zurückgeführt. Diesen Sommer erst war die Kirch-Beteiligung publik geworden. Zuvor galt das 1967 gegründete Unternehmen als eine der letzten Bastionen der Unabhängigen, die mit einem hohen Produktionsaufkommen im Konzert der Großen mitmischen konnte. Aus dem Hause Novafilm stammen Serienklassiker und -dauerbrenner wie "Ich heirate eine Familie", "Liebling Kreuzberg" oder "Der Landarzt", aber auch zahlreiche Fernsehfilme wie die zuletzt für ARD/Degeto hergestellte Komödie "Vinzenz und Claire".

Mehr zum Thema

»