Film

"So weit die Füße tragen" gewinnt doppelt in Biberach

Bei den Biberacher Filmfestspielen ist "So weit die Füße tragen" von Hardy Martins mit dem internationalen Preis der Jury sowie dem Publikumspreis "Goldener Biber" ausgezeichnet worden.

08.11.2001 14:10 • von Stefanie Zimmermann

Bei den Biberacher Filmfestspielen (1 ist der am 27. Dezember bundesweit startende "So weit die Füße tragen" von Hardy Martins mit dem internationalen Preis der Jury sowie dem Publikumspreis "Goldener Biber" ausgezeichnet worden. In der 23-jährigen Geschichte des Festivals wurde bislang nur Caroline Links "Jenseits der Stille" mit beiden Filmpreisen ausgezeichnet. Die Cascadeur/CP Medien-Koproduktion hatte sich gegen die Konkurrenz von "Der Zimmerspringbrunnen" (Senator, 29. November/2. Publikumspreis), "Mein Bruder, der Vampir" (lobende Erwähnung der Jury), "Mondscheintarif", "Nichts bereuen" (UIP, 15. November), "100 Pro" und "Suck My Dick" durchgesetzt.